Unser Team


Marleen Nesler - Co Trainerin Pferdewirtin Spezialreitweise Western

 

Nach einem Ranchaufenthalt in Kanada packte es die pferdebegeisterte  Österreicherin und sie startete die Ausbildung zur Pferdewirtin – Spezialreitweisen Westernreiten. In der Zeit ihrer Ausbildung konnte sie die ersten Turniererfahrungen sammeln. 

 

Weiterbildende Kurse und mehrere Praktika in Europa und den USA, vertieften und festigten ihr Wissen und Können.

 

Eine nachhaltige Ausbildung der Pferde ist ihr sehr wichtig. Der Anspruch daraus an sich selbst, stets auch besser zu werden! 

 

Ihr Pferd "Dancer" ein wunderschöner Paint Horse Wallach, ist ihr ganzer Stolz.

 

Das Motto der Zwei: „Der Weg ist das Ziel“

Alisha Johnson - Pferdewirtin Spezialreitweise Western & Assistent Trainer

 

Nachdem Alisha mit 6 Jahren ihre erste Reitstunde hatte, entdeckte sie ihre Leidenschaft für Pferde und entschied sich nach der Schule ihr Hobby zum Beruf zu machen. Während ihrer Ausbildungszeit zur Pferdewirtin Spezialreitweise Western qualifizierte sie sich für die APHA Youth World Games 2016 und konnte auch im weiteren Berufsleben an diversen anderen Turnieren teilnehmen.

Des Weiteren konnte Sie während ihrer Zeit in USA Erfahrungen in Bereich Zucht, Jungpferdetraining und Umgang mit Mustangs sammeln.

Nicht nur das Reiten macht ihr sehr Spaß sondern auch der tägliche Umgang und die Pflege bereiten ihr sehr Freunde.

Da Alisha sich ständig weiterbilden möchte, wird sie im Jahr 2022 ihre Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeister Spezialreitweise Western absolvieren.

 

Alisha‘s Motto: It's not a Phase, it’s my life. It's not a hobbie, it's my passion. It's not for everyone, but for ME.

Marie Schmilewski - Pferdewirtin Haltung und Service & klassische Reitweise

 

Bereits mit 13 Jahren wusste ich, dass ich mein Hobby Pferd zum Beruf machen wollte. Also schloss ich meine Ausbildung zur Pferdewirtin (Pferde Haltung und Service, anschließend "klassische Reitausbildung") ab und kam dafür aus Bayern nach Baden-Württemberg.

 

Weiterbildung und der Blick über die Scheuklappen hinaus ist mir sehr wichtig, gerade in dem vielschichtigen Berufsfeld "Pferd", weshalb ich meine Meisterausbildung anstrebe und jetzt hier im Allround Westernstall angekommen bin.

 

 

Mein Motto kommt von einer alten Indianer Legende, welche besagt: wenn du stirbst, begegnest du auf der Brücke, die zum Himmel führt, allen Tieren, die zu Lebzeiten deinen Weg gekreuzt haben. Und diese Tiere entscheiden, ob du weiter gehen darfst, oder nicht. 

Dennis Neureuther - Pferdepfleger

 

Warum ich meine Arbeit mit Pferden liebe ist ganz einfach ;-)

 

Sie sind mein Leben! Die Beziehung welche man mit ihnen führen kann, das Vertrauen, ist für mich ein Geschenk und lässt mein Herz höher schlagen. Pferde kommunizieren mit Energie und Körpersprache, für mich gibt es  nichts beeindruckenderes. Ich habe lang nach einem Stall gesucht wo diese auch gelebt wird, Nicole und Ben gaben mir die Chance. Bei den Pferden fühle ich mich komplett. Pferde verstehen Bilder, wenn mir das Pferd einfach echt so richtig vertraut, kann ich an etwas denken und das Pferd folgt mir. Es versteht genau was ich will, ohne Worte nur mit Gedanken. Es ist einfach echt einzigartig! Ich liebe es sie zu putzen und mich um sie zu kümmern. Ihr Lächeln ist mein Glück! Wenn ich beim Pferd bin gibt es nur das Pferd und mich alles andere wird ausgeblendet. Ich konzentriere mich zu 100%auf meine Aufgabe mit den Pferden, sie sind mein erster und letzter Gedanke am Tag. 

 

Motto. "hör zu was sie dir sagen, du wirst überrascht sein"